Die Stadtteilfest-Organisation und die Vorsitzende haben sich aufgrund der nachfolgenden Hinweise der Stadt Kiel entschlossen, dass Stadtteilfest 2020 auf dem Kieser abzusagen.

Das Referat Kieler Woche möchte die Feste ausdrücklich nicht verbieten, allerdings wurde darauf hingewiesen, dass aller Wahrscheinlichkeit nach weiterhin hohe Hygiene- und Abstandsregelungen gelten werden, u.a. müsste wohl ein Hygienekonzept entwickelt, Mindestabstand unter den Besucher*innen gewahrt, ggfs. Absperrungen errichtet, ein Ordnungsdienst bereitgestellt werden, etc.

Scheinbar eine endlos lange Liste für ehrenamtlich organisierte Feste. Natürlich würde eine Unterstützung im bekannten Rahmen aber wohl ohne Folklore aufrecht erhalten, bei den Hygienekonzepten z.B. würden allerdings keine Hilfestellung von der Stadt angeboten werden.