Fussballerischer Schöngeist wurde den Zuschauern nicht geboten. Dafür war in erster Linie die SG Dobersdorf/Probsteierhagen verantwortlich, die sich auf die bekannten Tugenden "Kampf und Einsatz" konzentrierte. Diese Mittel sind auch im modernen Fußball geeignet den Gegner aus dem Konzept zu bringen und den Schneid abzukaufen. Glücklicher Weise kann das Team um Benni Szodruch auch in dieser Disziplin mithalten und so entwickelte sich ein bis zum Ende hart umkämpftes Spiel. Den Führungstreffer zum 0:1 erzielte Thies Borchardt in der 18. Min. durch einen fast zweifelhaften Strafstoss. Der Schiri stand in unmittelbarer Nähe und wird richtig entschieden haben. Zum Ende der 1. Spielhälfte ging die Kontrolle über das Spiel etwas abhanden und Die SG konnte etwas mehr Ballbesitz verbuchen. Zu klaren Chancen kamen die Gastgeber allerdings nicht.

Olli Dreier präsentierte sich sehr engagiert in der 1. Spielhälfte

Die 2. Halbzeit begannen unsere Jungs wieder mit mehr Zug zum gegnerischen Tor, hinten etwas offener kam damit der etwas überraschende Ausgleich zum 1:1. Die SG glaubte wieder an sich und bekam mehr Zug zum Tor. Dadurch bekamen unsere Spitzen wieder etwas mehr Raum, so dass wiederrum Thies über links mit einem Solo zum Torschuss kam. Der Torwart konnte nur klatschen, der Abpraller kam postwendend von Kristof Koop unhaltbar zur erneuten Führung zurück. Der sehenswerte dritte Treffer von Julius Todt, aus der Luft ins lange linke Eck, fiel in der Schlußminute und besiegelte den unter dem Strich verdienten Auswärtssieg.

Nach einem überzeugenden 7:0 Saisonstart gegen den ASV Dersau und einem gerechten Unentschieden beim TSV Plön ging der dritte Spieltag gegen den VfR Laboe. Es dauerte ca. 20 Minuten bis die Szordruch-Truppe den Gegner in den Griff und Kontrolle über das Spiel bekam. Laboe fing stark an und war in allen Basics gut aufgestellt. Demzufolge kam das 0:1 in der 6ten Spielminute nicht von ungefähr. Im weiteren Verlauf lag es jedoch deutlich an der Chancenverwertung, dass unsere Manschaft nicht bereits in Halbzeit 1 die Weichen auf Sieg stellen konnte. So war der Ausgleichstreffer von Kristof zum 1:1 in der 24ten Min. ein hartes Stück Arbeit. Mit diesem Ergebnis sollte es dann auch in die Halbzeit gehen. Nach der Pause übernahm unsere Mannschaft wieder das Zepter. Die Führung zum 2:1 entstand durch eine gewagte Laboer Abwehraktion, als der Laboer Innenverteidiger den Ball mit der Brust zum TW lenken wollte. Dieses Kabinettstückchen wurde jedoch zu kurz gespielt, Silas Lohse reagierte geistesgegenwärtig, bekam den Fuß dazwischen und beförderte die Kugel ins Netz. Nun sollte man meinen dass der Deckel drauf war - aber quasi im Gegenzug konnte der Gast das 2:2 bejubeln. Wenn bei unserer Mannschaft im Abschluss einiges unglücklich lief war der 3:2 Siegtreffer, wiederrum durch Silas, dafür sehenswert. Von der halblinken Position aus ca. 18 Metern beförderte er das Spielgerät unhaltbar in das obere rechte Toreck.

Sehenswert hoch stieg Maxi v. Randow in dieser Angriffs-Szene. In der Innenverteidigung lieferte er eine solide Leitung ab.

Unter dem Strich ein verdienter 3:2 Sieg für das Team von Benni Szodruch gegen einen Gegner, der in der Anfangsphase durchaus zu überzeugen wusste, am Ende mit drei Gegentreffern gut bedient war.

Dienstag, Donnerstag von 19.00 - 20.30 Uhr - Sportanlage Meimersdorf - Kieler Weg 70

Unsere 1. Herrenmannschaft bestreitet ihre Punktspiele in der Saison 21/22 in der Verbandsliga Ost. Der Saisonstart mit dem neuen Trainerteam um Benni Szodruch, Tobias Nehren und Alexander v. Randow war ein Einstand nach Maß mit einem 0:7 Sieg beim ASV Dersau.

Solltest Du Interesse an ambitionierten Fußball haben, wende Dich gern an die unter Kontakte genannten Sportfreunde. Mit einer 2. und 3. Herrenmannschaft in der A- und C-Klasse bieten wir auch Fußball-Spaß unterhalb der Verbandsliga an.