Zeltlager

Zeltlager auf Föhr

Zeltlager 2017

 

Liebe Föhr-Genießer,

auch in diesem Jahr wird unser allseits beliebtes und entspannendes Zeltlager auf Föhr stattfinden. Der Termin steht auch schon fest:

ab 05.08.2017

Anmeldung und Elternabend:

23.02.2017, 19.00 Uhr im Sportheim Meimersdorf

 

Beste Grüße,

euer Tobi

 

 

 Zeltlager jetzt (2013) mit Tobi

 
Liebe Zeltlagerfans,
 
ab 2013 bin ich der Verantwortliche für Euer RSK-Zeltlager. Anbei ein paar Infos:
Nachdem ich mit sechs Jahren das erste Mal mit ins Zeltlager fahren durfte und fortan jährlich Teilnehmer war, durfte ich mit 16 Jahren als Hilfsbetreuer im Team tätig sein. Heute bin ich 24 Jahre alt, übernehme das Zeltlager und ich denke, dass ich viele Erfahrungen sammeln durfte. Nicht ganz unschuldig war das Zeltlager daran, dass ich im Fach Pädagogik den Bachelor absolvierte und nun im Masterstudium bin. Ich freue mich, dass ich dieses Zeltlager in meinem Heimatverein, in dem ich mittlerweile auch wieder in der Ligamannschaft Fußball spiele, anbieten kann.
Ich freue mich drauf - mit den Kindern zwei Wochen voller Erholung und Spaß!
 
Euer Tobi
 

Email: Tobias Nehren <Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! >

 

 

Geschichte und Ablauf des Zeltlagers

Vor über 50 Jahren fuhren Kinder aus Kronsburg , mit dem damaligen SV Kronsburg, zum ersten Mal auf eine Freizeit. Damals haben sie die Zelte noch selbst mitgenommen und auf Stroh geschlafen.

Seitdem hat sich natürlich viel verändert, aber noch immer fahren Kinder und Betreuer der jetzigen SSG Rot-Schwarz Kiel jedes Jahr im Sommer zum Zelten.

Auf Föhr haben wir seit über zehn Jahren unser „zweites Zuhause“! Der Platz gehört dem Zeltlagerverein Hamburg und wird im Sommer von bis zu 800 Kindern aus verschiedensten Vereinen und Organisationen belagert. Rot-Schwarz fällt dort im Sommer für 14 Tage mit ca. 45 Kindern und 8 Betreuern ein.

Es dürfen auch gern Kinder, die nicht im Verein sind daran teilnehmen. Untergebracht sind wir in 6 Mann-Zelten, und zum Essen haben wir ein großes Palaverzelt. Küche und sanitäre Anlagen sind in festen Gebäuden untergebracht. Ein eigener Bolzplatz steht auch zur Verfügung

Wir werden dort von den ehrenamtlichen Mitarbeitern des Zeltlagervereins bekocht. Außerdem sind zwei Sanitäter rund um die Uhr für uns da und jeden Tag gibt es auf dem Platz eine Arzt-Sprechstunde.

Zum Baden und toben am Strand brauchen wir nur über den Deich, dann liegt die Nordsee direkt vor uns. In den 14 Tagen stehen zum Beispiel Nachtwanderung, Rallye, Ausflüge und Äquatortaufe auf dem Programm, außerdem wird natürlich viel gespielt und gebastelt. Aber auch Freizeit ist genügend vorhanden, in der die Kids gern mal nach Nieblum laufen.

Grade die Jüngeren finden das sehr spannend!

Kurz zum Tagesablauf:

Um 8:00 wird zusammen gefrühstückt, danach erfüllt der Abwaschdienst seine Aufgabe, während die anderen Kids die Zelte „aufräumen“. Das Taschengeld wird ausgegeben und dann ist bis zum Mittag um 12:00 meist Freizeit. Am Nachmittag wird dann meist gespielt, gebastelt oder wir gehen zur Mole Krebse fangen, ins Watt oder Baden. Abendessen ist um 18:00 und Bettruhe um 22:00.

Wir Betreuer bereiten im Vorwege Spiele, Basteleien und Ausflüge vor, bieten aber kein straffes Tagesprogramm sondern lassen uns von Wetter und Laune der Kinder inspirieren.

Die meisten Kids fahren über viele Jahre mit uns und freuen sich jedes Jahr, genau wie wir, auf dieses Sommer-Highlight. Unser dienstältestes Kind ist inzwischen seit 17 Jahren!!! dabei, erst als „Kind“ und dann als Betreuer.

Falls wir dein Interesse geweckt haben, hier ein paar Daten:

Du solltest zwischen 6 und 14 Jahren alt sein.

Die Freizeit und kostet, inkl. Busfahrt, Fährüberfahrt und Vollverpflegung:

Vereinsmitglieder                   250 Euro

Nicht-Vereinsmitglieder         300 Euro

 

 

Suchen

Wer ist online

Aktuell sind 43 Gäste und keine Mitglieder online

Go to top