Zeltlager auf Föhr

Zeltlager 2018

 

Liebe Föhr-Genießer,

auch in diesem Jahr wird unser allseits beliebtes und entspannendes Zeltlager auf Föhr stattfinden. 

 

Termin: 14.07.- 28.07.2018

 

Es sind noch 10 Plätze frei. Bei Interesse bitte melden bei Tobias Nehren.

 

Beste Grüße,

euer Tobi

 

 

 Zeltlager jetzt (2013) mit Tobi

 
Liebe Zeltlagerfans,
 
ab 2013 bin ich der Verantwortliche für Euer RSK-Zeltlager. Anbei ein paar Infos:
Nachdem ich mit sechs Jahren das erste Mal mit ins Zeltlager fahren durfte und fortan jährlich Teilnehmer war, durfte ich mit 16 Jahren als Hilfsbetreuer im Team tätig sein. Heute bin ich 24 Jahre alt, übernehme das Zeltlager und ich denke, dass ich viele Erfahrungen sammeln durfte. Nicht ganz unschuldig war das Zeltlager daran, dass ich im Fach Pädagogik den Bachelor absolvierte und nun im Masterstudium bin. Ich freue mich, dass ich dieses Zeltlager in meinem Heimatverein, in dem ich mittlerweile auch wieder in der Ligamannschaft Fußball spiele, anbieten kann.
Ich freue mich drauf - mit den Kindern zwei Wochen voller Erholung und Spaß!
 
Euer Tobi
 

Email: Tobias Nehren <Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! >

 

 

Geschichte und Ablauf des Zeltlagers

Vor über 50 Jahren fuhren Kinder aus Kronsburg , mit dem damaligen SV Kronsburg, zum ersten Mal auf eine Freizeit. Damals haben sie die Zelte noch selbst mitgenommen und auf Stroh geschlafen.

Seitdem hat sich natürlich viel verändert, aber noch immer fahren Kinder und Betreuer der jetzigen SSG Rot-Schwarz Kiel jedes Jahr im Sommer zum Zelten.

Auf Föhr haben wir seit über zehn Jahren unser „zweites Zuhause“! Der Platz gehört dem Zeltlagerverein Hamburg und wird im Sommer von bis zu 800 Kindern aus verschiedensten Vereinen und Organisationen belagert. Rot-Schwarz fällt dort im Sommer für 14 Tage mit ca. 45 Kindern und 8 Betreuern ein.

Es dürfen auch gern Kinder, die nicht im Verein sind daran teilnehmen. Untergebracht sind wir in 6 Mann-Zelten, und zum Essen haben wir ein großes Palaverzelt. Küche und sanitäre Anlagen sind in festen Gebäuden untergebracht. Ein eigener Bolzplatz steht auch zur Verfügung

Wir werden dort von den ehrenamtlichen Mitarbeitern des Zeltlagervereins bekocht. Außerdem sind zwei Sanitäter rund um die Uhr für uns da und jeden Tag gibt es auf dem Platz eine Arzt-Sprechstunde.

Zum Baden und toben am Strand brauchen wir nur über den Deich, dann liegt die Nordsee direkt vor uns. In den 14 Tagen stehen zum Beispiel Nachtwanderung, Rallye, Ausflüge und Äquatortaufe auf dem Programm, außerdem wird natürlich viel gespielt und gebastelt. Aber auch Freizeit ist genügend vorhanden, in der die Kids gern mal nach Nieblum laufen.

Grade die Jüngeren finden das sehr spannend!

Kurz zum Tagesablauf:

Um 8:00 wird zusammen gefrühstückt, danach erfüllt der Abwaschdienst seine Aufgabe, während die anderen Kids die Zelte „aufräumen“. Das Taschengeld wird ausgegeben und dann ist bis zum Mittag um 12:00 meist Freizeit. Am Nachmittag wird dann meist gespielt, gebastelt oder wir gehen zur Mole Krebse fangen, ins Watt oder Baden. Abendessen ist um 18:00 und Bettruhe um 22:00.

Wir Betreuer bereiten im Vorwege Spiele, Basteleien und Ausflüge vor, bieten aber kein straffes Tagesprogramm sondern lassen uns von Wetter und Laune der Kinder inspirieren.

Die meisten Kids fahren über viele Jahre mit uns und freuen sich jedes Jahr, genau wie wir, auf dieses Sommer-Highlight. Unser dienstältestes Kind ist inzwischen seit 17 Jahren!!! dabei, erst als „Kind“ und dann als Betreuer.

Falls wir dein Interesse geweckt haben, hier ein paar Daten:

Du solltest zwischen 6 und 14 Jahren alt sein.

Die Freizeit und kostet, inkl. Busfahrt, Fährüberfahrt und Vollverpflegung:

Vereinsmitglieder                   250 Euro

Nicht-Vereinsmitglieder         300 Euro

 

 

2016-02 Einführung Arbeitsdienst

Auf der Jahreshauptversammlung am 26. Februar 2016 wurde die Einführung eines Arbeitsdienstes beschlossen.

Alle Mitglieder ab dem vollendeten 16. bis einschl. 60 Lebensjahr (Stichtag 30.06.)  haben sich durch Arbeitseinsätze im Rahmen von 4 Stunden jährlich am Erhalt der Sport- und Vereinsanlagen zu beteiligen. Ersatzweise sind 5 € pro Stunde zu zahlen, die durch Bankabruf zum 01.01. des Folgejahres eingezogen werden.

Die Überwachung und Kontrolle dieser Einsätze obliegt den Spartenleitungen im Rahmen von Listenführungen.

Workout / Rückenschule / Stepp-Aerobic / Gymnastik/ Kinderturnen

Spartenleiter: Kollakowski, Frauke (Senioren)
Spartenleiter: N.N. (Junioren)

 

 

Die Frauen-Gymnastikgruppe feiert Jubiläum

Diese  Gruppe wird von Frauke Kollakowski geleitet und turnt weiterhin jeden Freitag von 9 bis 10 Uhr in der Thomas-Colmorgen-Halle in Kronsburg. Neue Teilnehmerinnen (ab 50 + ) sind jederzeit willkommen.

- Rot-Schwarz Kiel - ich bin dabei.

 

 

FC St. Pauli Rabauken - Wir sind Kooperationsverein

 Ein Hauch von Bundesliga in Kiel 

Am 01.03.2011 vereinbarte die SSG Rot-Schwarz Kiel eine weitreichende Kooperation mit dem FC St. Pauli und dessen Fußballschule FC St. Pauli Rabauken.

Während im vergangenen Jahr schon ein paar Mal Nachwuchstrainer des Bundesligisten Trainingseinheiten in Jugendmannschaften von Rot-Schwarz Kiel übernommen hatten, wird dieses nun durch die offizielle Kooperationsvereinbarung weiter ausgebaut.

Das erste Mal für die Öffentlichkeit in Erscheinung treten wird diese Kooperation vom 02. bis 05. Juni 2011, wenn die FC St. Pauli Rabauken ein Trainingscamp auf dem Sportgelände der SSG Rot-Schwarz Kiel ausrichten werden. Teilnehmen können an diesem Camp übrigends nicht nur Vereinsmitglieder von Rot-Schwarz Kiel, sondern auch alle anderen fußballbegeisterten Kids im Alter von 6 bis 13 Jahren. Eine Anmeldung ist unter www.rabauken.fcstpauli.com möglich.

Profitieren werden von dieser Zusammenarbeit nicht nur die Kinder und Jugendlichen, sondern auch die Trainer der SSG Rot-Schwarz Kiel werden Einiges an know how für ihre tägliche Jugendarbeit von den erfahrenen Kollegen des Bundesligisten mitnehmen können.

Lennart Pries

Jugendfußballobmann

Jahreshauptversammlung 2017

Protokoll der Jahreshauptversammlung 2017 am

17. Februar 2017 der SSG Rot-Schwarz Kiel

 

  1. Begrüßung

Die ordentliche Jahreshauptversammlung wurde satzungsgemäß einberufen. Die 1. Vorsitzende, Frauke Kollakowski, begrüßt die Anwesenden und eröffnet um 20.05 Uhr die Versammlung.

Anwesend sind  47  stimmberechtigte Mitglieder.

  1. Behandlung der Niederschrift Jahreshauptversammlung 2016

Die Niederschrift der Jahreshauptversammlung 2016 wird  e i n s t i m m i g genehmigt.

  1. Ehrungen

Wir gedenken in einer Schweigeminute dem in 2016 verstorbenen Vereinsmitglied Bruno Strehlow.

Frauke Kollakowski nimmt die Ehrungen der langjährigen Vereinsmitglieder und die Ehrungen der verdienten Mitglieder vor.

  • 65 Jahre Mitgliedschaft

Uwe Jacobsen

  • 50 Jahre Mitgliedschaft

Rudi Bunde

  • 40 Jahre Mitgliedschaft

Markus Kropp, Stefan Bock, Reinhold Held, Mechthild Selk, Hartmut Hinz

  • 25 Jahre Mitgliedschaft

Carmen Colmorgen, Elke Bergmann, Lothar Grobe, Michael Mund, Hartmut Stehen

  •  15 Jahre Mitgliedschaft

Viola Hanke, Ursula Logemann, Svenja Rekittke, Gudrun Eck, Gabriele Netzel, Peter Kniphals

4. Berichte

Die einzelnen Berichte der Vorstandsmitglieder und Spartenleiter werden vorgetragen und sind diesem Protokoll beigefügt.

Die 1. Vorsitzende bittet um Zustimmung für den mündlich vom Kassenwart vorgetragenen Haushaltsplan 2017:

Beschlussfassung:       e i n s t i m m i g

5.   Entlastung des Vorstandes

Bei der Prüfung der Kasse durch die Revisoren Yannik Hansen und Marcus Book haben sich keine Beanstandungen ergeben. Die Revisoren empfehlen die Entlastung des Gesamtvorstandes.

Beschlussfassung:                                                          e i n s t i m m i g

6.   Neuwahlen

Auf Vorschlag der Versammlung werden gewählt:

Frauke Kollakowski (1. Vorsitzende)                                      mit 45 Stimmen

Frauke hat die Wahl angenommen

Petra Bauer (Schriftwart)                                                    e i n s t i m m i g

Petra hat die Wahl angenommen

               Marcus Zebrowski (2. Revisor)                                               e I n s t I m m I g              

               Markus hat die Wahl angenommen

 

7.   Bestätigung der Obleute

Von der Versammlung werden die Obleute e i n s t i m m  i g  bestätigt

  • Fußball                                                              Jan Ottensmann
  • Schiedsrichter                                                    Alexander Anderla
  • Gymnastik                                                           Frauke Kollakowski
  • Tischtennis                                                         Sönke Fleck
  • Karate                                                                 Dirk Hauberg
  • Baseball                                                            Tobias Krause
  • Softball                                                              Arne Gronau
  • Volleyball                                                           Marei Kiewald
  • Jiu-Jitsu                                                             unbesetzt
  • Cheerleading                                                     Susan Glasik

 

 

Die Jahreshauptversammlung 2017 endet um 21.20 Uhr

Seite 3 von 3

Suchen

Wer ist online

Aktuell sind 53 Gäste und keine Mitglieder online

Go to top