Die Rahmenbedingungen stimmten für die Premiere in der neuen Spielklasse. Heiteres Wetter, angenehme Temperaturen, ein tip top Geläuf und ca. 150 Zuschauer*innen säumten den Spielfeldrand. Erstmalig in der Vereinsgeschichte startete unsere 1. Herren Fußball-Mannschaft in der zweigeteilten Landesliga (Schleswig). Bereits die Vorbereitung, die ausschließlich gegen Oberligisten ausgetragen wurde, setzte einige Ausrufezeichen.

Auch Tim bot eine solide Leistung (Photo by Youkick.de)

Besonders erwähnenswert die 0:2 Führung zur Halbzeit gegen den PSV NMS. Aber auch gegen Kilia Kiel wurde mit einem 0:1 Rückstand zur Halbzeit eine respektable Leistung abgeliefert. Der Osterrönfelder TSV spielt seit 6 Jahren konstant in der Landesliga und konnte sich in den letzten drei Jahren zum Saisonende immer im oberen Drittel einsortieren. Allein diese Tatsache sollte Warnung genug sein. Unsere Mannschaft weiß jedoch um ihre Stärken und ging mit dem erforderlichen Selbstbewusstsein in die Partie, in der von beiden Seiten fair um jeden Ball gekämpft und gerungen wurde, Nach dem ersten Abtasten kam unsere Mannschaft zunehmend besser ins Spiel und kontrollierte die Begegnung. In dieser überlegenen Phase erzielte Leon in der 26. Min den Führungstreffer. Kraftvoll und durchsetzungsstark wuchtete einen ungeklärten Ball über die Torlinie.

Leon traf in der 26. Min per Kopf Marc in jedem Spiel ein Treffer (2:0 45.Min)

 

Das 2:0 steuerte Marc Zeller kurz vor dem Halbzeitpfiff (45.Min) bei. Der lang getretene Eckstoß landete am zweiten Pfosten von wo Marc den Ball per Kopf in die lange Ecke setzte. Nach der Pause kamen die Gäste mit dem Willen aus der Kabine die Begegnung zu drehen. Das Bemühungen war unverkennbar und die Gefahr eines Anschlusstreffers war durchaus gegeben. Auch das Wetter zeigte sich nun mit heftigem Starkregen von einer ganz anderen Seite. Großes Glück zum Spielende, als Rasmus (Backo) ein Torschuss auf der Linie klärte. Bis auf wenige Ausnahmen hatte unsere Defensive um Maxi, Rouven und Mika mit einem vor Sicherheit strotzenden Philipp Rüther im Tor alles im Griff !!

Fazit: Der Osterrönfelder TSV ist kein Leichtgewicht in der Liga, da sind großartige Spieler am Start. Umso höher darf der am Ende verdiente Sieg bewertet werden, der überwiegend kontrolliert eingefahren wurde.

   

Termine

07 Feb 2024;
08:00PM -
Vorstands Sitzung
09 Feb 2024;
05:30PM -
Jugend Vollversammlung
14 Feb 2024;
07:00PM -
Ältestenrat Sitzung
23 Feb 2024;
08:00PM -
Jahreshauptversammlung 2024
06 Mär 2024;
08:00PM -
Vorstands Sitzung
   
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.